Von einer Garage zu einem der fünf größten Prägestempel-Hersteller in Europa – so lässt sich die zehnjährige Geschichte von Grawer Polska zusammenfassen. Im Laufe des Jahrzehnts hat sich das Unternehmen von einem Team aus wenigen Mitarbeitern, die einfache Aufträge ausführten, zu einem der führenden Unternehmen auf dem europäischen Markt entwickelt. Der Umfang der Tätigkeit hat sich geändert, aber die Werte, die sie leiten, sind unverändert. Über die Geschichte der Firma, ihre Prioritäten und ihre Pläne für die Zukunft unterhielten wir uns mit dem Inhaber des Unternehmens – Andrzej Włoch.

Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 2009. Bevor wir Grawer Polska gegründet haben, haben wir uns mit Stanzwerkzeugen beschäftigt. Als wir beschlossen, unser Profil der Tätigkeit zu ändern, hatten wir einige Ideen, was wir als nächstes tun könnten. Eine davon war eben die Matrizengravur, denn die bot damals in Polen niemand an – zumindest nicht in großem Umfang. Auf dem polnischen Markt bestand auch Bedarf an einem Unternehmen, das Probleme bei der Veredelung lösen kann.