Skip to content

Grawer Polska beim Treffen der Buchbinder

Am 19. November 2017 hatten wir das Vergnügen, an dem ersten Treffen polnischer Buchbinder und Bucheinband Liebhaber teilzunehmen, das im Literaturmuseum in Warschau stattfand.

Bei dieser Gelegenheit gab es auch eine Ausstellung mit dem Titel „Runde Jubiläen, also Bruno Schulz im Rahmen“, wo die Teilnehmer des Treffens ihre schönen Arbeiten präsentierten.
Unter den Vorträgen, die an diesem Tag gehalten wurden, gab es auch eine Rede von Grawer Polska. Andrzej Włoch sprach über Matrizen, die ein so wichtiges Werkzeug für die Arbeit von Buchbindern sind, er präsentierte die derzeit verfügbaren Möglichkeiten, die sich mit der Entwicklung der Technologie ständig weiterentwickeln.

Ohne Zweifel war es ein Treffen von Menschen mit großer Leidenschaft, Menschen die bereit sind, ihr Wissen zu teilen und ihre Fähigkeiten ständig zu verbessern. Vielen Dank, dass wir an diesem Tag mit euch sein konnten!